19. GALA-Abend zum 75jährigen Jubiläum des Akkordeon Orchesters Aesch

Türöffnung: 17.30h
Programm:  19.30h

Akkordeon Orchester Aesch
Auch im stolzen Alter von 75 Jahren wird das Akkordeon Orchester Aesch gleich zu Beginn des Abends für beste Unterhaltung sorgen. Der musikalische Leiter Rudi Meier hat für sein abwechslungsreiches Programm einen Blick ins Notenarchiv des Vereins geworfen. Freuen sie sich auf einen gelungenen Mix moderner Akkordeonmusik und populären Hits aus der Vereinsgeschichte.

Peter Pfändler
Der beliebte Komiker bringt mit seiner Wortakrobatik, Situationskomik und Parodien diverser Promis das ganze Land zum Lachen. Wer in seiner Show sitzt, kann abschalten und erlebt ein Feuerwerk des geschmackvollen Humors.

Anita & Alexandra Hofmann
Mit ihren einzigartigen Stimmen und einem riesigen musikalischen Talent verzaubern Anita und Alexandra als Album-, Tournee- und Galakünstler seit über zweieinhalb Jahrzehnten ihr Publikum auf höchstem Niveau. Die beiden tollen Musikerinnen machen dieses Jahr wieder einmal Halt in Aesch! Lassen sie sich in ihre weite, fantasievolle Welt der Musik entführen und freuen sie sich auf einen Genuss für alle Sinne!

Trio Wolkenbruch
Nach den beiden ersten Acts wird das Trio Wolkenbruch zum Tanz aufspielen. Die 3 erfahrenen und populären Profimusiker präsentieren ihrem Publikum eine mitreißende Live-Show mit viel Spielfreude, Groove und Partylaune-Feeling. Mit jährlich über 120 Auftritten unterstreichen sie ihre Beliebtheit - seit Jahren die Nummer 1 der Schweiz!

GALA-Menu; gekocht vom Restaurant Schlosshof in Dornach
Auch fürs Kulinarische wird gesorgt sein. Das diesjährige GALA-Menu (serviert von 17.30h bis 19.15h) wird so fein sein wie es klingt:

***
Apéro-Cüpli Prosecco
***
Hauspastete Schlosshof garniert mit einem Bouquet von Nüsslisalat, Cumberlandsauce
***
Schweinskarreebraten mit feiner Rahmsauce, serviert mit Spätzli und Mischgemüse
***

Während der Pausen und nach dem Programm Festwirtschaft, Kuchenbuffet, Barbetrieb und Tombola
02.00 Ausklang und Ende vom GALA-Abend 2018